Melone mit Ingwer Wasser als Energie-Booster

Melone mit Ingwer Wasser als Energie-Booster

Viel Wasser trinken ist essenziell wichtig. Man sollte jeden Tag seinen Bedarf decken, doch oft ist das mit normalem Leitungswasser oder Sprudel auf Dauer ziemlich eintönig und langweilig.

Jeder von uns möchte mittlerweile gesund essen und trinken und gerade über Getränke kann man schnell in die Zuckerfalle geraten und viel zu viele Kalorien aufnehmen.

Mittlerweile gibt es auch viel Auswahl an Wasser mit Geschmack im Supermarkt zu kaufen. Vielen ist jedoch nicht bewusst, dass dieses Wasser so gut wie keinen oder nur einen geringen Anteil an Obst oder Vitaminen enthält und so trotzdem zu den ungesunden Getränken zählt und diese Wassersorten mehr Schein als Sein sind.

Sommererfrischung Melone-Ingwer Wasser:

Wasser mit Früchten wird häufig auch als „Infused Water“ bezeichnet und ist schnell und leicht zubereitet und überzeugt vor allem mit dem frischen Geschmack.

Wie genau man das Wasser mit Geschmack selber zubereitet, ist einem selbst überlassen.

Dennoch gibt es verschiedene Möglichkeiten und Rezepte die einen bei der Zubereitung helfen.

Wasser mit Geschmack selber machen – Materialien:

Um das Wasser mit Geschmack zuzubereiten, braucht man zum einen ein Schneidebrett und ein Messer.

Dann braucht man noch verschiedene Früchte wie zum Beispiel Melonen (Honigmelone und Wassermelone) und verschiedene Kräuter wie Ingwer.

Kleine Früchte oder Kräuter müssen nicht klein geschnitten werden und können so verwendet werden.

Dann fehlt noch eine Wasserkaraffe, worin die Früchte hinterher reingefüllt und mit Wasser aufgefüllt werden.

Um das Wasser lange Kühl zu halten werden des Weiteren auf Wunsch noch mehrere Eiswürfel verwendet.

Zubereitung des Melone-Ingwer-Wassers:

Die Melonen werden in kleine Stücke geschnitten und der Ingwer in feine Streifen geschnitten.

Beim Ingwer sollte man nicht zu viel verwenden, da dieser sonst zu geschmacksintensiv sein könnte und die Melone somit überlagern kann.

Das klein geschnittene Obst und der Ingwer werden anschließend in die Wasserkaraffe gefüllt und mit kaltem Wasser aufgeschüttet. Am Ende kommen beliebig viele Eiswürfel in das Sommergetränk, welches man anschließend kalt genießen kann.

Die Melone am besten Schneiden:

Eine Melone ist aufgrund ihrer Größe meistens sehr unhandlich und schwer, weshalb man einfach nicht genau weiß wie man sie schneiden und zubereiten soll.

  • Die Melone muss zu Beginn einmal gründlich abgewaschen werden, um die Bakterien und anderen Schmutz zu lösen.
  • Als nächstes schneidet man am besten das Ende der Melone ab, so hat man einen besseren halt, da man diese dann auf das abgeschnittene Ende stellen kann und diese nicht mehr verrutscht und somit stabil steht.
  • Jetzt kann die Melone von unten nach oben aufgeschnitten werden und nach Belieben die Hälften vierteln oder achteln.

Um die Melone gut schneiden zu können, sollte man am besten auch das richtige Messer verwenden. Gut geeignet wären zum Beispiel Messer mit einem ,,Vogelschnabel“.

Deshalb solltest du die Melonen Ingwer Kombination selbst ausprobieren:

Wasser mit Geschmack selber zu machen geht zum einen schneller als gedacht: Der Zeitaufwand beträgt höchstens 5 Minuten. Außerdem benötigt der Körper ständig Vitamine, um überhaupt zu funktionieren.

Der Melone-Ingwer-Mix ist zudem ein echter Energielieferant und bringt den Körper noch einmal so richtig auf Erfrischungskurs.

Der Ingwer liefert zum einen viel Vitamin C und viele Mineralien. Ebenso hat der Ingwer noch viele weitere Funktionen und kann beim Abnehmen helfen, regt die Durchblutung, den Kreislauf und die Verdauung an.

Der Ingwer bringt eine gewisse Schärfe mit und durch diese erhält der Körper einen Booster der eine ähnliche Wirkung wie das Koffein im Kaffee hat. Die Ingwerknolle ist sogar noch besser als das Koffein und ist deshalb ein richtiger Energie-Booster.

Die Melone mildert den Schärfe-Geschmack in dem Wasser und bringt eine süße Note mit sich. Melonen sorgen für den Erfrischungseffekt, da sie zu 90 % aus Wasser besteht und 0 Gramm Fett enthält.

Melonen liefern dem Körper ebenfalls wichtige Vitamine vor allem auch hier wieder Vitamin C und verschiedene Mineralien.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.